4 4 3 Beefalo:SEP sesam Web UI

From SEPsesam
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page 4 4 3 Beefalo:SEP sesam Web UI and the translation is 72% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English

Copyright © SEP AG 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.

Jede Form der Reproduktion der Inhalte dieses Benutzerhandbuches, ganz oder in Teilen, ist nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Erlaubnis der SEP AG gestattet. Bei der Erstellung dieses Benutzerhandbuches wurde mit größtmöglicher Sorgfalt gearbeitet, um korrekte und fehlerfreie Informationen bereit stellen zu können. Trotzdem kann die SEP AG keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte dieses Benutzerhandbuches übernehmen.

Docs latest icon.png Willkommen in der aktuellsten Version der SEP sesam Dokumentation 4.4.3 Beefalo V2. Frühere Versionen der Dokumentation finden Sie hier: frühere Version von SEP sesam Dashboard.


Übersicht

Ab 4.4.3 Beefalo V2 wurde das SEP sesam Web Dashboard komplett neu gestaltet, um einen detaillierteren Überblick und eine verbesserte Überwachung der SEP sesam Umgebung zu ermöglichen.

Die neue SEP sesam Web UI ist ein moderner Web-Client mit mehreren Komponenten, darunter das Web-Dashboard und der Rücksicherungsassistent. Sie ermöglicht es Ihnen, den Status zu überprüfen (für Datenspeicher, Client, nächste Ereignisse, etc.), SEP sesam Operationen (Sicherungen, Rücksicherungen, etc.) zu überwachen, auf Protokolle und Berichte zuzugreifen und Online-Rücksicherungen mit Hilfe des Rücksicherungsassistenten durchzuführen. Die Web-UI unterstützt aktuelle Versionen der wichtigsten Web-Browser: Google Chrome, Firefox, Edge und Safari.

Web UI (Dashboard) Aufruf

Sie können auf die Web UI zugreifen, indem Sie die folgende Angabe in die Adresszeile Ihres Browsers eingeben:
http://[servername]:11401/sep/ui
oder
https://[servername]:11401/sep/ui.

Beispiel: Auf dem SEP sesam Server öffnet folgender 'localhost'-Link die Web UI: http://localhost:11401/sep/ui

Information sign.png Note
Wenn Sie keinen Zugriff auf das Dashboard haben, überprüfen Sie die Authentifizierungseinstellungen. Einzelheiten finden Sie unter Über Authentifizierung und Autorisierung.

Das Dashboard (Web-UI) ist auch in der GUI über Menüleiste -> Aktivitäten -> Dashboard, über Auswahl -> Überwachung -> Dashboard oder durch Anklicken des Dashboard-Symbols in der Werkzeugleiste verfügbar.

SEP Tip.png Hinweis
Wenn die SEP sesam GUI als Administrator ausgeführt wird, öffnet sich die neue SEP sesam Web UI Startseite standardmäßig in ≥ Beefalo V2 (mit Zugriff auf die Web UI, Links zur Dokumentation, etc). Um zu verhindern, dass sie sich beim Start der SEP sesam GUI automatisch öffnet, deaktivieren Sie in der GUI Menüleiste -> Konfiguration -> Voreinstellungen -> Allgemein die Checkbox SEP sesam Web Client Startseite beim UI Start anzeigen.

Navigieren in der Web UI

Das neue SEP sesam Web UI Menü ermöglicht es Ihnen, direkt zu einer bestimmten Ansicht zu navigieren: Status, Dashboard, Überwachung, Systemprotokolle, Berichte und Rücksicherungsassistent. Sie können leicht die neuesten Release Notes überprüfen und Informationen über SEP CAPS erhalten. Sie können das Navigationsmenü durch Klicken auf zwei Pfeile am oberen Rand ein- oder ausklappen.

Web UI menu.jpg

Nachrichten, Hilfe, Sprache & Zugang

In der oberen rechten Ecke befinden sich einige Symbole: Nachrichten, Hilfe, Sprache und Zugang. Diese Symbole sind immer vorhanden und ermöglichen es Ihnen, die Nachrichten schnell zu überprüfen, auf die Online-Hilfe zuzugreifen, die Anzeigesprache zu wählen oder zu ändern und die Einstellungen der Web-Benutzeroberfläche (unter Zugang) zu ändern.

Web UI other menus.jpg

Nachrichten
SEP sesam Server sendet verschiedene Arten von Nachrichten - Meldungen. Sie sollen die Benutzer benachrichtigen, wenn es wichtige Meldungen gibt, über die sie Bescheid wissen sollten, wie z.B. Informationen über die letzten verfügbaren Ausgaben und Patches (gesendet über RSS-Feeds), Informationen über Lizenzverletzungen und nicht konfigurierte Schnittstellen, Ankündigungen neuer Releases, etc.
Web UI notifications.jpg


Der Nachrichtenstatus kann offen oder bestätigt sein. Wenn es offene (nicht bestätigte) Meldungen gibt, wird das Flaggensymbol gelb und die Anzahl der offenen Meldungen daneben angezeigt. Die Meldung bleibt offen, bis sie durch das Nachrichten-Center in der GUI bestätigt wird. Sie können alle aufgelisteten Meldungen überprüfen, aber Sie können ihren Status in der Web-Benutzeroberfläche nicht ändern. (Um ihren Status zu ändern, benutzen Sie die SEP sesam GUI -> Menüleiste -> Fenster -> Nachrichten-Center anzeigen. Für Einzelheiten siehe Nachrichten-Center).
Web UI notifications-details.jpg


Hilfe
Ein Hilfe-Symbol bietet Zugang zu verschiedenen Arten von Benutzerhilfe:
Web UI Hilfe
  • Der Link Dashboard führt zur Beschreibung aller Dashboard-Berichte und -Funktionen.
  • Der Link Rücksicherungsassistent bietet eine Beschreibung der Funktionen des Online-Rücksicherungsassistenten.
  • Das Sesam REST API Referenzhandbuch bietet Informationen über SEP sesam Funktionen und Dienste.
SEP sesam Hilfe
  • SEP sesam Wiki (Sie benutzen es derzeit) ist eine Reihe von Wiki-Themen, die SEP sesam Konzepte, Verfahren und Aufgaben dokumentieren.
  • SEP sesam Forum ist ein Ort, an dem Sie hilfreiche Lösungen und Workarounds der SEP sesam Anwender finden können.
  • Video-Tutorials bieten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Screencasts, die ein breites Spektrum an Themen abdecken, von der Grundkonfiguration über die Einrichtung von Sicherungen und die Durchführung von Rücksicherungen in verschiedenen Umgebungen.
  • SEP Support führt Sie zum SEP Support Portal, wo mehrere verschiedene Support-Optionen zur Verfügung stehen.
Web UI help.jpg


Sprache
Ermöglicht das Umschalten zwischen englischer und deutscher Sprache.
Web UI language.jpg


Zugang
Verwenden Sie das Menü Zugang, um sich von der Web-Benutzeroberfläche abzumelden und verschiedene Einstellungen zu ändern. Sie können den Textumbruch aktivieren, das Datenpräfix (binär oder dezimal) auswählen, das Datums- und Zeitformat ändern, die automatische Aktualisierung des Dashboards aktivieren und die Sichtbarkeit der Dashboard-Widgets einstellen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit auf die Standardwerte zurücksetzen, indem Sie auf die Schaltfläche Auf Standardwerte zurücksetzen klicken.
Web UI account.jpg


Datumsbereich-Auswahl

Mit der Datumsbereichs-Auswahl können Sie die Datumsspanne des Berichts angeben. Durch Auswahl von Anfangs- und Enddatum aus dem Kalender können Sie einen benutzerdefinierten Datumsbereich angeben. Sie können Berichte für jeden angegebenen Zeitraum (Tage, Wochen, Monate und Jahre) anzeigen. Um nur einen bestimmten Tag auszuwählen, klicken Sie zweimal darauf. Die SEP sesam Web UI wird jedes Mal aktualisiert, wenn Sie sich einloggen und lädt die Daten alle paar Sekunden neu, wenn die automatische Aktualisierung eingeschaltet ist.

Web UI calendar.jpg

Generelle Schaltflächen und Menüs

SEP sesam Web UI Funktionen haben die folgenden Schaltflächen und Menüs zur Verfügung:

  • Einstellen des Datumsbereichs: Verwenden Sie den Datumswähler, um einen Bericht für einen vordefinierten Zeitraum anzuzeigen, z. B. Heute, Letzte 2 Tage (2T), Letzte 3 Tage (3T - Standard) oder Letzte Woche (1W) oder definieren Sie Ihren benutzerdefinierten Zeitraum für die Berichte (siehe Datumsbereichauswahl).
  • Bericht umschalten (die erste Schaltfläche), Aktualisieren (die zweite Schaltfläche), Hilfe-Wiki öffnen (die dritte Schaltfläche), Widget aus-/einklappen (die vierte Schaltfläche): Benutzen Sie diese Schaltflächen, um die Berichte auf- oder zuzuklappen, Ihre Berichte auszublenden, sie zu aktualisieren, die SEP sesam Wiki Dokumentation zu öffnen oder das Widget zu erweitern, um das Element in einem neuen Fenster zu betrachten.
  • Common options.jpg

  • Automatische Aktualisierung: Verwenden Sie die Schaltfläche Aktualisieren, um das Fenster sofort zu aktualisieren oder legen Sie das Zeitintervall für die automatische Aktualisierung fest (z.B. alle 30 Sekunden). SEP sesam Web UI wird bei jedem Einloggen aktualisiert und lädt die Daten alle paar Sekunden neu, wenn die automatische Aktualisierung eingeschaltet ist.
  • Web UI automatic refresh.jpg

Status

Status ist die Standard-Startseite der SEP sesam Web UI. Sie bietet einen Statusüberblick über Ihre Jobs, Datenspeicher, Ereignisse, Kunden, etc. Sie können die Datumsbereich-Auswahl für die Statusübersicht definieren und die Option Aktualisieren für Ihr Statusfenster setzen.

Anklickbare Links in den Tabellen öffnen den entsprechenden Elementstatus in einem neuen Fenster, z.B. öffnet ein Klick auf Sicherungen in der Tabelle Auftragstatus das Fenster Sicherungen, in dem Sie die Details aller durchgeführten Sicherungen überprüfen können. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Überwachung.

Jede Tabelle enthält eine Vielzahl von anklickbaren Details, z.B. zeigt die Tabelle Auftragstatus die Anzahl der fehlgeschlagenen, erfolgreichen und Gesamtzahl der Sicherungen, Migrationen, Replikationen und Rücksicherungen für einen bestimmten Datumsbereich an. Durch Anklicken der angezeigten Zahlen öffnet sich ein neues Fenster mit den entsprechenden Details.

Durch Anklicken des Info-Symbols (i) können Sie die Details der nächsten Termine (Start, Priorität, etc.) und die Details des SEP sesam Servers (Lizenz, verfügbare Software-Updates, etc.) überprüfen.

Die Statusübersicht besteht aus den folgenden Berichten:

  • Auftragsstatus: Zeigt den Status aller Jobs an (Sicherungen, Rücksicherungen, Migrationen und Replikationen). Daneben befindet sich die Tabelle Aktive Aufträge, die die Anzahl der derzeit laufenden Jobs anzeigt.
  • Web UI job status corr.jpg

  • Datenspeicher: Die erste Tabelle zeigt den Status Ihrer Datenspeicher und die zweite zeigt Datenspeicher mit der höchsten Nutzungsrate.
  • Web UI data stores.jpg

  • Nächste Ereignisse: Zeigt die Details zu den nächsten Ereignissen an, wie z.B. Startzeit, Ereignistyp, Auftrag und Zeitplan, usw.
  • Web UI next events.jpg

  • Clients: Zeigt die Gesamtzahl der Clients an, gefolgt von der Anzahl der aktualisierbaren, unzugänglichen und gesperrten Clients.
  • Web UI clients.jpg

  • Server: Zeigt die Details zum SEP sesam Server an (Status, Lizenz, Release, Paket und Details zum Software Update). Ein Klick auf das Info Icon zeigt seine Eigenschaften. Sie können die Konfigurationsdatei sm_ini und Prozessprotokolle einsehen und herunterladen.
  • Web UI server details.jpg

Dashboard

SEP sesam Web-Dashboard ermöglicht es Ihnen zu überprüfen, ob alle Ihre Sicherungen und Rücksicherungen erfolgreich abgeschlossen wurden und gibt Ihnen einen Überblick über die Gesamtgröße der gesicherten und rückgesicherte Daten. Sie können den Datumsbereich für Ihre Berichte definieren und das Zeitintervall für automatische Aktualisierung der Dashboard Berichte einstellen. Sie können Berichte auch durch Klicken auf die Schaltfläche Bericht erstellen.

Das Dashboard enthält die folgenden Berichte:

Applikationsbasierter Sicherungsstatus

Der applikationsbasierte Sicherungsbericht bietet eine Übersicht über alle Sicherungen entsprechend dem Applikationstyp, die während eines gegebenen Zeitraums durchgeführt wurden. Die Informationen umfassen: die Anzahl der erfolgreichen Sicherungen, die Anzahl der fehlgeschlagenen Sicherungen (Fehler), die Anzahl der Sicherungen, die mit Warnung abgeschlossen wurden, und die Anzahl der abgebrochenen Sicherungen. Sie können die Ergebnisse nach Datum filtern.

Dashboard applic bck status Beefalo.jpg

Um die Ergebnisse nach Applikation zu filtern, klicken Sie auf den Link Sicherungsstatus pro Applikation über die Zeit anzeigen (oder klicken Sie auf die Tabellenzeile). Ein Bericht mit Sicherungsgrafiken für jede einzelne Applikation wird angezeigt. Wenn Sie die Details nur für eine bestimmte Applikation überprüfen möchten, geben Sie deren Namen in das Feld Applikationsname ein. Verwenden Sie die Legendenschaltflächen über dem Diagramm - erfolgreich, mit Warnung, abgebrochen, Fehler, oder verwenden Sie die Auswahlliste Sortieren, um die Informationen zu filtern, die in einem Diagramm angezeigt werden sollen. Sie können alle Filter entfernen, indem Sie auf die Schaltfläche Filter entfernen klicken.

Dashboard applic bck status-by client Beefalo.jpg

Sicherungsstatus über die Zeit

Dieser Bericht enthält ein Balkendiagramm als Übersicht über den Status aller Sicherungen, die während eines vorgegebenen Zeitraums stattgefunden haben. Jeder Balken stellt die Ergebnisse eines SEP sesam Sicherungstag, abhängig vom Tageswechsel dar. Die Informationen umfassen: die Anzahl der erfolgreichen Sicherungen, fehlgeschlagene Sicherungen (Fehler), Sicherungen, die mit Warnung abgeschlossen wurden und abgebrochene Sicherungen. Wenn Sie mit der Maus über den Bericht fahren, werden zusätzliche Details angezeigt.

Dashboard bck status Beefalo.jpg

Sie können die Ergebnisse nach Zeit, Status oder Client filtern.

  • Um die Ergebnisse nach dem Status des Auftrags zu filtern, klicken Sie auf den Status in der Legende, den Sie im Diagramm ausblenden möchten.
  • Dashboard bck status filtered Beefalo.jpg

  • Um die Ergebnisse nach Client zu filtern, klicken Sie auf den Link Sicherungsstatus pro Client. Ein Bericht mit Diagrammen für jeden einzelnen Client wird angezeigt. Wenn Sie die Details nur für einen bestimmten Client überprüfen möchten, geben Sie seinen Namen im Feld Suche nach Clientname ein.
    Verwenden Sie die Buttons der Legende unter Suche nach Sicherungsstatus - erfolgreich, mit Warnung, abgebrochen, fehlerhaft oder verwenden Sie die Auswahlliste unter Sortieren, um Informationen zu filtern, die im Diagramm angezeigt werden sollen.
  • Dashboard bck status-by client Beefalo.jpg

Gesamtsicherungsdatengröße über die Zeit

Dieser Bericht enthält Informationen über die Gesamt- und Durchschnittsgröße der Daten, die während eines bestimmten Zeitraums gesichert wurden, in Form eines Liniendiagramms für alle Clients und Aufträge. Die Größentabelle kann Administratoren bei der Analyse und Vorhersage von Wachstumstrends für die SEP sesam Umgebung helfen. Dieser Bericht kann auch nützlich sein, um die Menge der rückzusichernden Daten zu schätzen.

Um die Ergebnisse nach Client oder Auftrag zu filtern, klicken Sie auf den Link Sicherungsdatengröße pro Client anzeigen.

Dashboard total data size bck Beefalo V2.jpg

Clients

Dieses Diagramm zeigt die Datengröße von Sicherungsaufträgen für alle Clients einzeln. Sie können die Ergebnisse nach Zeit filtern, indem Sie den Datumsbereichwähler verwenden, oder über Suche Clients einen speziellen Client auswählen. Sie können einen Client deaktivieren, der in dem Diagramm angezeigt wird, indem Sie in der Liste / Legende unterhalb des Diagramms auf seinen Namen klicken. Diese detailliertere Aufteilung der Sicherungsdatengröße pro Client und Sicherungstag ermöglicht es dem Administrator, den Anteil eines Clients zur Datenspeicherauslastung zu überprüfen.

Wenn Sie die Details nur für einen bestimmten Client überprüfen möchten, geben Sie seinen Namen unter Clients ein oder wählen Sie ihn mit dem Clientsymbol unter dem Diagramm aus. Beachten Sie, dass jeder Client durch eine andere Farbe gekennzeichnet ist. Wenn Sie einen bestimmten Client auswählen, zeigt das Auftragsdiagramm die Größe der Sicherungsdaten für jeden Auftrag für den ausgewählten Client an.
Wenn Sie bestimmte Clients vergleichen wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche Vergleichen und wählen Sie die Clients, die Sie vergleichen wollen. Sie können eine beliebige Anzahl von Clients vergleichen, indem Sie sie einzeln aus der Auswahlliste Clients auswählen. Alternativ können Sie die Clients, die Sie vergleichen möchten, auswählen, indem Sie die Auswahl der unerwünschten Clients in der Liste/Legende unter dem Diagramm aufheben.

Dashboard total data size bck client Beefalo V2.jpg

Aufträge

Dieses Diagramm zeigt die Sicherungsmethode und die Größe der Sicherungsaufträge für den ausgewählten Clients. Sie können die Sicherungsaufträge durchsuchen, sie vergleichen und/oder nach Sicherungsmethoden filtern.

Unabhängig von Ihrer vorherigen Clientauswahl können Sie Sicherungsaufträge verschiedener Clients vergleichen, indem Sie Vergleichen wählen und dann die Aufträge aus der Auswahlliste Aufträge suchen eine nach der anderen auswählen. Wenn ein Auftrag ausgewählt wird, wird er sofort in der Grafik angezeigt. Sie können eine beliebige Anzahl von Aufträgen zum Vergleichen auswählen, indem Sie das Auswahlverfahren wiederholen. Alle ausgewählten Aufträge, die den angegebenen Filtern (Datumsbereich und optional Sicherungsmethode) entsprechen, werden im Auftragsdiagramm angezeigt. Alternativ können Sie die zu vergleichenden Aufträge auswählen, indem Sie die Auswahl der unerwünschten Aufträge in der Liste/Legende unterhalb des Diagramms aufheben.
Dashboard total data size bck client tasks Beefalo V2.jpg

Rücksicherungsstatus über die Zeit

Dieser Bericht enthält ein Balkendiagramm als Übersicht über den Status aller Rücksicherungen, die während eines vorgegebenen Zeitraums aufgetreten sind. Jeder Balken repräsentiert die Ergebnisse eines SEP sesam Sicherungstags, abhängig vom Tageswechsel. Die Informationen beinhalten die Anzahl der erfolgreichen Rücksicherungen , die Anzahl der fehlgeschlagenen Rücksicherungen (Status Fehler), die Anzahl der mit Warnung abgeschlossenen Rücksicherungen und die Anzahl abgebrochener Rücksicherungen. Wenn Sie mit der Maus über den Bericht fahren, werden weitere Details angezeigt.

Sie können die Ergebnisse nach Zeit, Status oder Client filtern.

  • Um die Ergebnisse nach Jobstatus zu filtern, klicken Sie auf den Status, den Sie vom Bericht ausschließen wollen.
  • Dashboard rst status Beefalo.jpg

  • Um die Ergebnisse nach Client zu filtern, klicken Sie auf den Link Rücksicherungsstatus pro Client. Ein Bericht mit Diagramme für jeden einzelnen Client wird angezeigt. Wenn Sie die Details nur für einen bestimmten Client überprüfen möchten, geben Sie seinen Namen im Feld Filtern nach Clients nach Name ein.
    Verwenden Sie die Buttons unter Rücksicherungsstatus - successful, warning, cancelled, error oder verwenden Sie die Dropdown-Liste unter Sortieren, um Informationen zu filtern, die im Diagramm angezeigt werden sollen.
  • Dashboard rst status-by client Beefalo.jpg

Gesamtrücksicherungsdatengröße über die Zeit

Dieser Bericht zeigt in Form eines Liniendiagramms Informationen über die gesamte Datenmenge, die während eines bestimmten Zeitraums von allen Clients rückgesichert wurde. Um die Ergebnisse nach Client oder Auftrag des jeweiligen Clients zu filtern, klicken Sie auf den Link Rücksicherungsdatengröße pro Client anzeigen.

Dashboard total data size rst Beefalo V2.jpg

Clients

Dieses Diagramm zeigt die Rücksicherungsdatengröße für alle Clients an. Sie können die Ergebnisse nach Datum filtern, indem Sie die Optionen Datumsbereichwähler oder nach Client verwenden. Sie können die Auswahl eines Clients aus der Anzeige im Diagramm aufheben, indem Sie in der Liste/Legende unter dem Diagramm auf seinen Namen klicken.

Wenn Sie die Details nur für einen bestimmten Client überprüfen möchten, geben Sie seinen Namen unter Client ein oder wählen Sie ihn mit dem Client-Button unter dem Diagramm aus. Beachten Sie, dass jeder Client durch eine andere Farbe gekennzeichnet ist. Wenn Sie einen bestimmten Client auswählen, zeigt das Auftragsdiagramm die Rücksicherungsdatengröße für jeden Auftrag für den ausgewählten Client an.
Wenn Sie bestimmte Clients vergleichen wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche Vergleichen und wählen Sie die Clients, die Sie vergleichen wollen. Sie können beliebig viele Clients vergleichen, indem Sie sie einzeln aus der Auswahlliste Client auswählen. Alternativ dazu können Sie die Clients, die Sie vergleichen möchten, auswählen, indem Sie die Auswahl der unerwünschten Clients in der Liste/Legende unter dem Diagramm aufheben.
Dashboard total data size rst client Beefalo V2.jpg

Aufträge

Dieses Diagramm zeigt die Rücksicherungsart und -größe aller Rücksicherungsaufträge für den ausgewählten Client. Sie können die Rücksicherungsaufträge durchsuchen, vergleichen und/oder nach Rücksicherungstermintypen (vollständige oder selektive Rücksicherung) filtern.

Unabhängig von Ihrer vorherigen Client-Auswahl können Sie Rücksicherungsaufträge verschiedener Clients vergleichen, indem Sie Vergleichen wählen und dann die Aufträge aus der Auswahlliste Aufträge suchen eine nach der anderen auswählen. Wenn ein Auftrag ausgewählt wird, wird er sofort in der Grafik angezeigt. Sie können eine beliebige Anzahl von Aufträgen zum Vergleichen auswählen, indem Sie das Auswahlverfahren wiederholen. Alle ausgewählten Aufträge, die den angegebenen Filtern (Datumsbereich und optionaler Rücksicherungstyp) entsprechen, werden im Diagramm Aufträge angezeigt. Alternativ können Sie die Aufträge, die Sie vergleichen möchten, auswählen, indem Sie die Auswahl der unerwünschten Aufträge in der Liste/Legende unter dem Diagramm aufheben.
Dashboard total data size rst client tasks Beefalo V2.jpg

Überwachung

Mit 4.4.3 Beefalo V2 führt SEP sesam eine verbesserte Überwachung als Teil der SEP sesam Web UI ein. Jetzt können Sie nicht nur die Details aller Ereignisse und den letzten Sicherungsstatus überprüfen, sondern auch einen Überblick über alle aktiven Jobs, nächste Ereignisse und verschiedene Zustände, z.B. Datenspeicherstatus, Sicherungen, Migrationen, etc. erhalten.

Sie können die Ergebnisse nach Clients, Status (aktiv, erfolgreich, mit Warnung, usw.), Sicherungsmethode (FULL, INCR, DIFF, COPY) und Aufträge (Sicherungen ohne aktive Aufträge, Aufträge ohne Sicherungen, usw.) filtern.

Wenn Sie weitere Einzelheiten zu den Aufträgen oder Ereignissen wünschen, klicken Sie auf die Meldung in der Spalte Meldung, um ein Pop-up-Informationsfenster zu öffnen.

Web UI monitoring menu.jpg

Letzter Sicherungsstatus

Dieser Bericht zeigt die letzte Ausführung jedes Sicherungsauftrags, der auf dem Server konfiguriert ist. Die Sicherungsaufträge werden in einem Tabellenformat angezeigt, wobei jede Zeile einen bestimmten Sicherungsauftrag und seine Informationen darstellt: Name des Sicherungsauftrags, Status des letzten Laufs, Startzeit der letzten Sicherung, Startzeit des letzten erfolgreichen Laufs, Sicherungsmethode, Startzeit der letzten Vollsicherung, anklickbare SEP sesam-Meldung über die Sicherung, Client-Name, Schnittstelle und Gesamtgröße der Sicherung.

Wenn Sie auf den Pfeil neben dem Namen des Sicherungsauftrags klicken, wird die auftragsbezogene Historie angezeigt: der Status aller vorherigen Aufträge für den ausgewählten Auftrag (wartend, aktiv, erfolgreich, mit Warnung, abgebrochen, fehlerhaft, ohne Sicherungen), der Sicherungsmethode (COPY, FULL, DIFF, INCR), die Start- und Stoppzeit und die Datengröße.

Mit Hilfe der Schaltflächen in der oberen rechten Ecke können Sie die Ergebnisse leicht nach Clients, nach Status, nach Sicherungsmethode und nach Aufträge filtern. Das Filtern nach Aufträgen ermöglicht es Ihnen, schnell zu prüfen, welcher Sicherungsauftrag aktiv ist, die Liste der Sicherungen zu erhalten, die keine aktiven Aufträge haben, und Aufträge ohne Sicherungen aufzulisten.

Web UI last bck state Beefalo V2.jpg

Aktive Aufträge

Dieser Bericht zeigt alle aktiven Aufträge (Sicherungen, Medientermine, Migrationen usw.) auf dem Server an. Die Aufträge werden in einem Tabellenformat angezeigt, wobei jede Zeile einen bestimmten Auftragsereignis und dessen Informationen darstellt: Ereignistyp, Objekt, Startzeit des aktiven Jobs, Dauer, Auftrag und Client-Name und anklickbare SEP sesam-Meldung über die Sicherung.

Sie können die Ergebnisse nach Clients, nach Status und nach Ereignistypen und/oder Sicherungsmethode filtern. Verwenden Sie die Schaltfläche Filter zurücksetzen, um die Filterliste zurückzusetzen.

Monitoring active jobs.jpg

Anstehende Ereignisse

Dieser Bericht zeigt eine Übersicht aller geplanten Ereignisse (Sicherungen, Rücksicherungen, Migrationen usw.) für den aktuellen Tag, sortiert nach Datum und Uhrzeit in aufsteigender Reihenfolge. Die bevorstehenden geplanten Ereignisse werden in Tabellenform angezeigt, wobei jede Zeile ein bestimmtes Ereignis darstellt.

Wenn Sie auf den Pfeil neben der Startzeit des Ereignisses klicken, werden die Ereignisdetails angezeigt. Sie können nach einem bestimmten Ereignis suchen, indem Sie den Auftragsnamen oder den Ereignistyp in das Feld Suche eingeben. Sie können die anstehenden Ereignisse auch nach Ereignistypen filtern oder einzelne Filter in den Spaltenüberschriften verwenden, um die Ergebnisse nach Startzeit, Auftragsname, Medienpool usw. zu filtern.

Monitoring next events.jpg

Datenspeicher Status

Der Datenspeicher Status liefert Informationen über konfigurierte Datenspeicher (Pfad, SEP Si3 Deduplication Store, HPE StoreOnce, HPE Cloud Bank und NetApp Snap Store) und deren Status, Kapazität, Auslastung, Größe des tatsächlich genutzten (gefüllten) Speicherplatzes, freien Speicherplatz und Deduplizierungsrate (falls zutreffend).

Wenn die Größe des tatsächlich genutzten (gefüllten) Platzes größer ist als die konfigurierte Kapazität auf dem Datenspeicher (Überlauf der Datenspeichergröße), wird die Auslastung in rot angezeigt.

Wenn Sie auf den Pfeil neben dem Namen des Datenspeichers klicken, werden die Details des Datenspeichers angezeigt. Sie können einzelne Filter in den Spaltenüberschriften (Name, Typ, Kapazität, Gefüllt, Gespeichert und Frei) verwenden, um die Ergebnisse zu filtern.

Monitoring data store.jpg

Um die Auslastung für jeden einzelnen Datenspeicher zu überprüfen, klicken Sie auf den Link Auslastung pro Datenspeicher über die Zeit anzeigen in der unteren rechten Ecke. Ein Bericht mit der Auslastung für jeden Datenspeicher wird angezeigt.

Mit dem Datumsbereichswähler können Sie einen Bericht für einen vordefinierten Zeitraum, z.B. 1 Woche (1W), anzeigen oder Ihren benutzerdefinierten Datumsbereich für die Berichte definieren. Sie können die Diagramme zur Datenspeicherauslastung nach Name oder Typ filtern.

Das Diagramm gibt Auskunft darüber, wann sich die Datenspeicherkapazität sowie die HWM- und LWM-Werte (falls relevant) geändert haben, wann (falls) der Datenspeicher zu wenig Platz hatte und ob dieses Problem durch die Bereinigung behoben werden konnte. Wenn die gefüllte (blaue) Zeile über der Kapazitätszeile (hellblau) liegt, müssen Sie die Kapazität des Datenspeichers anpassen oder Sie können einige nicht mehr benötigte Sicherungssätze ablaufen lassen und eine Bereinigung durchführen. Einzelheiten finden Sie unter Datenspeicherkapazität.

  • Verwenden Sie die Zeitschieberegler (runde Symbole auf jeder Seite des Diagramms), um Ihre Zeitleiste zu verkürzen oder zu verlängern.
  • Aktivieren oder deaktivieren Sie die Schaltflächen in der Legende unter dem Diagramm - gefüllt, LWM, HWM, Kapazität -, die Sie im Diagramm ein- oder ausblenden möchten.

Monitoring data store individual.jpg

Alle Ergebnisse: Jobstatus Berichte

Unter Überwachung können Sie nun die Details aller Jobs (Alle Ergebnisse) überprüfen oder bestimmte Jobs auswählen (Sicherungen, Migrationen, Replikationen, Rücksicherungen und Medienaktionen). Die Jobs werden mit folgenden Details aufgelistet: Ereignistyp, Status, Startzeit, Dauer, Auftragsname, Client und anklickbare Meldung.

Sie können die Ergebnisse nach Datum filtern, indem Sie den Datumsbereichwähler verwenden. Mit Hilfe der Schaltflächen in der oberen rechten Ecke können Sie die Ergebnisse leicht nach Clients, nach Status und nach Ereignistypen (inkl. Sicherungsmethoden) filtern.

Um weitere Einzelheiten zu dem Job anzuzeigen, klicken Sie auf die Meldung in der Spalte Meldung, um ein Pop-up-Informationsfenster zu öffnen.

Das folgende Beispiel zeigt die Details der Migrationen.

Monitoring migrations.jpg

Systemprotokolle

SEP sesam erstellt für jeden Sicherungstag unterschiedliche Protokolle oder Log-Dateien. Diese sind unter den Systemprotokolle verfügbar.

Die Systemprotokolle enthalten die folgenden Berichte:

  • Statusprotokoll: Zeigt den Status für den SEP sesam Sicherungstag in chronologischer Reihenfolge an, z.B. Sicherung erfolgreich abgeschlossen.
  • Tagesprotokoll: Zeigt ein Protokoll für jeden Sicherungstag. Tagesprotokolle sind der erste und wichtigste Ausgangspunkt für die Problemanalyse.
  • Fehlerprotokoll: Zeigt kritische Fehler an, die während des Sicherungstag aufgetreten sind. Es handelt sich um die Teilmenge des gesamten Tagesprotokolls, aber nur die Fehlermeldungen werden aufgezeichnet.
  • Alarmprotokoll: Wenn die Alarmschnittstelle aktiviert ist, zeigt das Alarmprotokoll Funktionsfehler und andere Meldungen, wie z.B. die Informationen zur Lizenzverletzung.

verschiedene Alarmmeldungen für Start, Sicherung usw., Module, z.B. Verbindung verweigert.

  • Disaster-Protokoll: Die SEP sesam Disaster-Schnittstelle muss richtig konfiguriert werden, um den Disaster Recovery Prozess durchzuführen. Dann stellt sie die notwendigen Informationen für die Wiederherstellung von SEP sesam im Katastrophenfall zur Verfügung.
  • Notify-Protokoll: Zeigt abgeschlossene Ereignisse, wie z.B. Sicherung, Rücksicherung, Migration usw.
  • Meldungsprotokoll: Zeigt die Details der SEP sesam Prozesse, wie Start- und Endzeit von Sicherungen, Rücksicherungen, etc; bzw. welche Laufwerke verwendet wurden...

Sie können im Protokoll den Text umbrechen lassen und das Protokoll herunterladen. Verwenden Sie die Schaltfläche Aktualisieren, um das Fenster sofort zu aktualisieren, oder stellen Sie das Zeitintervall für die automatische Aktualisierung ein (z.B. alle 30 Sekunden).

Das folgende Beispiel zeigt das Meldungsprotokoll.

Web UI logs.jpg

Berichte

SEP sesam Web UI stellt verschiedene Berichte zur Verfügung, die helfen können, Probleme in Ihrer Sicherungsumgebung zu identifizieren und möglichen Datenverlust oder andere negative Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb zu verhindern.

Die folgenden Berichte stehen als Auswahlliste oben links zur Verfügung: Überblick verfügbare Bandmedien, Überblicke Speicherorte Sicherungen, Client - Zusammenfassung, Fehlerhafte Aufträge, Auftragsübersicht, Medien - Lesbarkeitsprüfung, Überblick verwendeter Bandmedien, Lizenz Report (MSP Einheiten oder Volume FrontSide).

Web UI reporting.jpg

Sie können die Berichte nach Datum filtern, indem Sie den Datumsbereichwähler verwenden oder nach sesam_date, start_time, stop_time filtern. Sie können die englische oder deutsche Sprache für den Bericht auswählen.

Bericht Auftragsübersicht

Der Auftragsübersichtsbericht wird standardmäßig geöffnet. Er zeigt den Status Ihrer Aufträge an, d.h. Sicherungsaufträge, Auftragsgruppen, Migrationen und Replikationen.

Reporting jobs overview.jpg

Medien bezogende Berichte

Sie können die Berichte über verfügbare Bandmedien, verwendete Bandmedien und Bandmedien Lesbarkeitsprüfung überprüfen. Die Berichte zeigen Informationen zum Medienpool, Medienlabel, Medienstatus, Barcode, Bibliotheks-ID usw.

Reporting media.jpg

Bericht Überblick Speicherorte Sicherungen

Zeigt die Details Ihres Sicherungsspeichers an, z.B. Sicherungsauftrag, Sicherung, Status, Sicherungssatz, Pools usw.

Reporting bck storage.jpg

Clients Bericht

Zeigt die Details der Client-Sicherungsaufträge, Medienpools und Datengröße an. Sie können den Client-Bericht nach Clients oder nach Standorten filtern.

Reporting clients.jpg

Bericht Fehlerhafte Aufträge

Zeigt einen Überblick über fehlgeschlagene Jobs (Sicherungen, Migrationen usw.) und andere fehlerhafte Jobs. Wenn Sie auf den Auftrag oder Auftragsgruppe klicken, öffnet sich ein neues Fenster mit einem zugehörigen Hauptprotokoll. Sie können den Text umbrechen lassen und das Hauptprotokoll herunterladen. Verwenden Sie die Schaltfläche Aktualisieren, um das Fenster sofort zu aktualisieren, oder legen Sie das Zeitintervall für die automatische Aktualisierung fest (z.B. alle 30 Sekunden).

Reporting failed job.jpg

Lizenzbericht

Sie können die Lizenzberichte für MSP Unit License und Volume FrontSide License überprüfen.

  • Der MSP Unit License Bericht zeigt die Anzahl der Clients innerhalb des Standorts mit der individuellen MSP Unit Lizenz (Standard, Enterprise und Enterprise Plus).
  • Der Volume FrontSide License Bericht zeigt die Details über die Größe des Datenvolumens auf dem Datenspeicher an. Er zeigt Informationen über Sicherungsaufträge, zugehörige Medienpools und die Größe der Sicherungsaufträge an.

Reporting license.jpg

Rücksicherungsassistent

Der Rücksicherungsassistent ermöglicht es Ihnen, Dateien, virtuelle Maschinen und Kopano-E-Mails online rückzusichern und wiederherzustellen, wenn Sie die entsprechenden Berechtigungen erhalten haben. Die Optionen des Rücksicherungsassistenten unterscheiden sich je nach ausgewähltem UI-Modus (Basis oder Fortgeschritten). Einzelheiten finden Sie unter Rücksicherungsassistent.